Posts Tagged ‘Tickets’

Studieren geht über Kopieren

Montag, März 27th, 2006

Nachdem die Aktion mit den Schnäppchen-Bahntickets bei Lidl im vergangenen Jahr so gut gelaufen war, wollte die Bahn die Idee mal eben so kopieren, und Sparfahrkarten bei McDonalds verhökern (vgl. Blog Eintrag vom 2.3.06). Doch das hat dann wohl doch nicht ganz so doll funktioniert – und weil nur ein Viertel der angestrebten 4 Mio Tickets verkauft wurden, hat McDonalds die Aktion vorzeitig abgebrochen (vgl. RP-Online).

Da hört sich doch der neue Marketing-Gag der Bahn schon vielversprechender an – ab Samstag gibts für 19.- eine Bahncard 25, die ihre Gültigkeit in Abhängigkeit des Erfolges der Deutschen Nationalmannschaft bei der WM verlängert. (vgl. Spiegel.de) Gute Idee – meinen wir – und drücken den Deutschen nun doch etwas die Daumen.

Allerdings möchten wir auch hier erneut vor Kopien warnen – sollte die KVB ein Sonderticket lancieren, das solange Gütlig ist, wie der 1. FC Köln noch in der ersten Liga spielt, wäre ein Kauf nur für hartgesottene Fans zu empfehlen:-)

Nehmen Sie’s sportlich
konsumfreu(.)de

De Zoch kütt

Donnerstag, März 2nd, 2006

Aschermittwoch ist zwar grad vorbei, aber mit einer Woche Verspätung trifft am Montag der Zoch jetzt auch bei McDonald’s ein.

Herr Mehdorn und seine lustige Marketingtruppe haben sich mal wieder einen ganz originellen Schachzug ausgedacht – Billigbahntickets werden neu auch bei McDonald’s verhökert. Nachdem die Aktion im letzten Jahr bei Lidl von so viel Erfolg gekrönt war, dachte man sich, das lässt sich doch sicher wiederholen.

Klar – super Idee – und um die Kooperation so richtig zu integrieren gibts dann im Gegenzug das Happymeal mit der Bahncard zum halben Preis – aber natürlich nur, wenn man den Zugführer überreden kann, kurz am Drive-In zu halten.

Die Angebot kostet übrigens 99.00 und beinhaltet vier einfache Fahrten durch Deutschland – und für die vier Euro fünfundzwanzig, die man da pro Ticket gegenüber dem Winterspezial der Bahn spart, kann man sich gleich noch vier Chickenburger kaufen, dann freuen sich auch die Geflügelproduzenten, die haben ja momentan sonst nicht viel zu lachen. Drum ist überigens der Chickenburger neu auch im McDonald’s einmaleins aufgenommen worden.

McChicken, neu auch im McDonalds-Einmaleins

Aber bevor Sie jetzt gleich losrennen – zu Mc Donnalds – um sich die Tickets zu holen – nicht vergessen, am Freitag und Sonntag sind die dann nicht gültig.

Gute Fahrt wünscht
konsumfreu(.)de

Air Berlin zieht nach

Dienstag, Juni 21st, 2005

Einen Monat nachdem die Deutsche Bahn 520’000 Billig-Tickets beim Discounter verramscht und damit ein riesiges Medienecho erreicht hat, (siehe Eintrag “DB featuring Lidl”) kündigt nun Air Berlin einen ähnlichen Schritt an. In der Hoffnung auf genügend Geizgeile Konsumenten sollen in einer einmaligen Aktion Ticket-Gutscheine zu 29.- Euro beim Unterschichtendiscounter Penny Markt angeboten werden.

Der Haken an der Sache ist der Umstand, dass die Gutscheine danach im Reisebüro oder im Internet in Flugtickets in der Preiskategorie bis 79 Euro umgetauscht werden müssen. Vielleicht ist diese Aktion zu durchdacht als dass ich sie verstehen würde, aber wenn der Kunde nach dem Kauf ohnehin die Website oder das nächste Reisebüro besuchen muss, wozu dann die Umstände mit dem Gutschein??

Für Air Berlin ist es vorteilhaft – sie können dadurch (zumindest kurzfristig) Flüge auf wenig ausgelasteten Strecken füllen und bekräftigen langfristig ihr Billig Image. Aber macht Geiz wirklich auch blöd? Und kaufen Leute tatsächlich Flugticketgutscheine für zum Kaufzeitpunkt unbekannte Destinationen? Die Geschäftskunden jedenfalls, die sich in Zukunft in die mit Penny-Fuchsern vollgepferchten Flieger setzen müssen, wird’s nicht freuen.

Guten Flug wünscht konsumfreu(.)de