Archive for Juni, 2008

Whitepaper Social Networking

Donnerstag, Juni 26th, 2008

Social Networking gehört zu den beliebtesten Web 2.0 Anwendungen. Immer mehr User tummeln sich immer längerauf immer mehr solcher Plattformenundirgendwie ist esoffensichtlich, dass damit ein grossesPotenzial für das Marketing verbunden ist.Weniger offensichtlich ist, wie genau diese Plattformen für die Kommunikation genutzt werden können, welche Plattformen für welche Zielgruppe relevant sind und welche Chancen und Gefahren mit einzelnen Marketing-Ansätzen verbunden sind.

Wir haben uns zusammen mit Styropor.digital an die Arbeit gemacht, etwas Licht ins Dunkle zu bringen und haben ein Whitepaper mit dem Titel “Social Networking – Plattformen und Potenziale” verfasst.

Der Inhalte gliedert sich in folgende Teile:

  • 1. Kurze Einführung zum Thema Social Networking, Klärung der Begriffe und Analyse der derzeitigen Bedeutung von Social Networking
  • 2. Überblick über die relevanten nationalen und internationalen Social Networking-Plattformen: Positionierung sowie Zahlen zu Reichweiten, Nutzern und Zielgruppen
  • 3. Möglichkeiten für das Marketing mit und in Sozialen Netzwerken, Chancen und Gefahren
  • 4. Ausblick auf zukünftige Trends
  • Hier ein erster Einblick:

    Bestellung Whitepaper als PDF oder Broschüre

    Das Whitepaper können Sie hier bestellen – folgende Varianten sind erhältlich:

  • PDF Version: jetzt bestellen
  • Gedruckte Broschüre (56 Seiten, farbig): jetzt bestellen

Why buy original

Dienstag, Juni 10th, 2008

“WHY buy original? we sell at 8-10% of ORIGINAL PRICE: BvlgariRolexRado, Dior, IWC, Longines & LV + Gucci Bags dux aia” so der Betreff einer Spam E-Mail, die gestern ungelesen in meinem Spam-Ordner verschwunden ist. In der Zeit, die Windows-Mail braucht, die E-Mail als Spam zu identifizieren, konnte ich aber zumindest den Anfang des Betreffs lesen: Why buy original? Ja warum wohl? dachte ich. Weil nur das Original eine wahre Konsumfreude ist, weil die Macher viel Zeit und Geld in den Aufbau der Marke gesteckt haben, weil der Hersteller von Originalen für die Qualität garantiert und weil nur das Original mir das gute “Markenträger-Gefühl” gibt.

Dachte ich – aber da gehöre ich wohl zu einer kleinen Minderheit. Gemäss einer heute publizierten Studie vonNielsen sind nur gerade 17% der Schweizer (20% der Europäer)der Ansicht, dass Luxusmarken qualitativ besser sind als Standardmarken. Und erstaunliche 18% der Schweizer (16% der Europäer) glauben, dass Designer Brand Imitate genauso gut sind wie die Originale.

Diesen 18% wünsche ich einen konsumfreudigen Sommerurlaub mit vielen Strandverkäufern, die Gucci Taschen und Rolex Uhren zum Schnäppchenpreis verkaufen. Wenn die Uhr dann bis Weihnachten nicht mehr tickt und die Tasche sich in Einzelteile auflöst könnt Ihr Euch ja immer noch bei der Markenfälscher-Mafia beklagen:-)

Den Spam-Versendern wünsche ich gute Geschäfte mit den 18% – und löscht mich doch bitte aus dem Verteiler:-)