Der grosse Currywurst Pommes Test

In den drei Jahren, die ich mittlerweile zurück in Zürich bin, habe ich mich oft nach einer einfachen Currywurst Pommes gesehnt. Denn sowas gab es hierzulande bis vor kurzem nicht. Bzw. nicht so wie in Deutschland bekannt.

Mittlerweile haben aber ein paar Gastronomen zu meiner grossen Freude den Ruf der grössten ausländischen Bevölkerungsgruppe erhört. Wie das Resultat aussieht und schmeckt habe ich aufopferungsvoll selber getestet. And these are the results:-)

Nicht überall wo Currywurst drauf steht, ist Currywurst drin

Das unerfreulichste Resultat zuerst: bevor die auf Currywurst spezialisierten Anbieter auf den Markt traten, gab es in Zürich schon ettliche Wurstbuden, die Gerichte unter dem Namen Currywurst verkauften. Eines davon habe ich getestet. Bei einem Anbieter im Niederdorf.

  • Wurst: mit Curry drin! .. gelblich
  • Sauce: Riz-Casimir mässig
  • Pommes: Wurden zu spät geliefert
  • Bedienung: durch den Chef persönlich – überfordert aber nett
  • Preis: vergessen
  • Currywurst von einem Anbieter (Name der Redaktion bekannt) im Niederdorf

    Curry One: der Name ist Programm

    Im April dieses Jahres hat der Deutsche Reno Lettau der Currywurst-losen Zeit ein Ende bereitet und die erste richtige Currywurst Bude Zürichs eröffnet. Kaum im Züritipp gelesen schon war ich dort und – to make a long story short – bin seither oft wieder hingegangen. Weil: Am Goldbrunnenplatz gibt es einfach die beste Currywurst Zürichs.

    • Wurst: Aus Schweizer Fleisch, in der Schweiz nach Deutschem Rezept hergestellt
    • Sauce: Ketchup oder Tomatenmark-Basis? egal. gute Schärfe, einfach Läcker!
    • Pommes: Dünn, knusprig, gut gewürzt
    • Bedienung: durch den Chef persönlich – super nett
    • Preis: Currywurst 7, Pommes 3, ehrliche 10 Stutz
    • Extra: Brot (Semmeli) gibts gratis dazu. Für Fans gibts eine Punktekarte, jede 11 Wurst gratis.

    Bild Copyright by chic-und-schlau

    Körri – Art of Wurst: Schickimicki

    Kurz nachdem Curry One seine Pforten geöffnet hatte, stand schon die nächste Eröffnung einer Zürcher Currywurst Bude an – mit Cüpli statt Bier stiessen die geladenen Gäste auf die neue Wurstbude an. Passt. Hab ich ein paar Tage später rausgefunden. Denn Körri auf der Langstrasse (nähe Limmatplatz) erinnert mit seiner arroganten Art an das Düsseldorfer “Curry”. Es fehlt aber leider die Variante mit dem Blattgold.

  • Wurst: Originale Berliner Wurst. Made in Germany
  • Sauce: Ok, nicht ganz so läcker wie bei Curry One. Wem sie zuwenig scharf ist, dem hilft der Kellner mit “Scharfgewürz” nach
  • Pommes: Dick aber knusprig
  • Bedienung: arrogant
  • Preis: Currywurst 7.5, Pommes 4.5. Zuviel für zuwenig.
  • Extra: Brot (Bürli) gibts gratis dazu. Nachschlag gibts leider keinen – am besten gleich zwei Portionen bestellen. Wem’s zu scharf ist, kriegt ein Glas Milch :-)
  • Migros: Sie wissen nicht was sie tun

    Kürzlich hat Migros im Hauptbahnhof eine neue Filiale eröffnet und bietet seither im Take-Away Bereich auch Currywurst an “Die beste Currywurst Zürichs” (glaubt Migros). Ich habs getestet. Und würde niemandem empfehlen, es mir gleich zu tun..

  • Wurst: gleicht einem zu dünn und zu lang geratenem Cervelat
  • Sauce: Undefinierbar. Alles ausser Curry
  • Pommes: lampig, mit anderen frittierten Dingen gemischt
  • Bedienung: wechselnd
  • Preis: Currywurst 7.5, Pommes 4.5 (glaub ich mich zu erinnern)
  • Extra: Brot (Migros-Vollkornbrötli) gibts gratis dazu. Essen darf man entweder im Zug oder neben dem Mülleimer. Ganz passend, dort kann man die Wurst gleich entsorgen.
  • Was kommt als nächstes? Wir bleiben dran ;-)

    4 Responses to “Der grosse Currywurst Pommes Test”

    1. Patrick Witteweg Says:

      Hallo Konsumfreu;
      Deinem Mangelbedürfnis kann vielleicht abgeholfen werden. Kennst Du zufällig SCHMITT Foxy Food aus Deutschland (http://www.schmitt-foxyfood.de)? Von den Dächern pfeifen es die Schwalben. Im Kreis 4 eröffnet bald ein solcher Genusstempel die Pforten.

      Solltest Du nähere Informationen brauchen, einfach kurze Mail an mich.

      Grüsse Patrick

    2. Patrick Witteweg Says:

      Super Ausdrucksweise: “abgeholfen” – kommt davon wenn man schnell in die Tasten haut. Bitte um Dein Nachsehen :)

    3. admin Says:

      Hallo Patrick

      echt? grossartig! Danke für den Tipp. Ich warte gespannt :-)

      Beste Grüsse
      konsumfreundin

    4. Heiko Says:

      Ich liebe Currywurst Pommes Tests. Ja, auch im deutsch Privatfernsehen. :-)
      Aber von unbefangenen Privatpersonen natürlich noch mehr. Mehr davon!
      yammi!

    Leave a Reply